weil bei der Linie 1900 angeblich der Kasten Bier alle war. Nachschub holen. Recht so ! Der Auswärtsdreier durfte nach der durchwachsenen Vorstellung gegen Nürnberg auch nicht zwingend erwartet werden. Zumal die statistische Bilanz gegen die Autobauer und Kretschmann Wähler alles andere als erfreulich daherorakelte.

Beachtlich, dass in den letzten 6 Begegnungen nur noch drei Gegentreffer zu verzeichnen sind. Ein Ausrufezeichen bei der langen Verletztenliste und ein Wink Richtung HeuleEule BVB.  LF tut gut daran, wieder mit seinem traurig anmutenden Spiel-zu-Spiel Dackel-Blick auf die Euphoriebremse zu treten. Raffaello hat’s noch nicht verinnerlicht („das können neun werden“) und Freiburg war schon immer der erwartet undankbare Gegner.

One Thought on “Autobahnraststätte Sinsheim

  1. majahns on 2. Dezember 2013 at 16:55 said:

    Wieso ist es nicht wie beim Skispringen. Ist der erste Durchgang beendet und wir haben schlechtes Wetter; dann bleibt die Tabelle wie sie ist. Einzige Frage lautet dann: Vierter, oder dritter?? Egal, da Qualifikationsspiele in Osteuropa ja auch nicht schlecht sind… Der BVB zittert sich ins neue Jahr. Also doch Dritter. Noch dreimal daheim und bei Hrgota`s Lieblingsgegner auwärts.Da singt Pipi Langstrumpf drei mal drei macht Neune….
    Ach ja, da wären dann noch die lieben Grüße nach Ingolstadt! So oder so… AUSWÄRTSSIEEEEEEG

Schreibe einen Kommentar zu majahns Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation