An dieser Stelle sei ausdrücklich mal der GDL für die intensive Streikbereitschaft gedankt – so gab es einen bemerkenswerten Auswärtsdreier leider ohne Beteiligung der Ostseefohlen. Hier im fernen Nordosten propagieren für die Zukunft den vollautomatisierten Zug inklusive do-it-yourself Zapfanlage im Bistrowagen. Scheinbar muss man hierzulande mittlerweile dankbar sein, dass zum Spiel gegen Limassol die Germanwings mal nicht streikt und dass man Montags nach dem Bayern-Kracher mit der Bahn überhaupt wieder nach Hause kommt. Diese Zwergenaufstände sind einfach nur zum Kotzen …

Diesmal gab’s also den hervorragenden Auswärtssieg und die Rückeroberung der verschwundenen Mainzer Punkte. Im Stile einer Spitzenmannschaft – liest man jedenfalls überall. Spitze war schon mal der Borussenfanblock und die Tatsache, dass sich trotz ausgefallener Sonderzüge ca. 7.000 Fohlenjünger in der HDI Arena einfanden. Nahezu perfekt war die gesamte Defensivabteilung, die quasi rein gar nichts Richtung Gladbacher Tor zugelassen hat. So wurde die Anfangsviertelstunde taktisch überzeugend überstanden. Dominguez & Co: Weltklasse.

96_2

Dann kam auch prompt der Unterschied zu den jüngst ärgerlichen Unentschieden beispielsweise gegen Mainz oder  Zürich: Effektivität war angesagt bzw. Max Kruse trifft einfach. Apropos Kruse, der läuft und läuft, wirkt fit wie nie. Mag vielleicht sein, dass ihn Jogi auf Grund mangelnder Fitness nicht mit zur WM genommen hat und er genau hier 150%ig Maß genommen hat. Der zweite Streich von Granit dann fast ebenso aus dem Nichts und die Kontrolle wurde nicht mehr aus der Hand gegeben. Gegen zugegeben schwächelnde 96er (dank Kind mit ebenso geschwächtem Anhang) ein mehr als verdienter Sieg zu Beginn der angelaufenen „crunch-time“.

Zwischenfazit, Spitzenmannschaft ? Alles viel zu früh ! Die wirklichen Gradmesser kommen bekanntlich erst noch – und zwar geballt. Rein in die siebte oder achte englische Woche. Man darf gespannt sein, wer (außer den Bayern selbstredend) sein Heil gegen die Fohlenelf in der Offensive sucht. Wir packen derweil mal Schal und Trikot zusammen und starten Morgen früh mit Schienenersatzverkehr Richtung Terminal … da steht dann hoffentlich die Germanwings.

One Thought on “einfach mal abgezockt

  1. Majahns on 24. Oktober 2014 at 10:40 said:

    Jede Märklin Bahn fährt vollautomatisch. Können sich die GDL Heinis in den Keller stellen. Die Zapfanlage wird patentiert.
    Hannover ist Heimstatt!!! Und was hast genutzt…

Schreibe einen Kommentar zu Majahns Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation