der früh morgentliche Taxifahrer in der Hansestadt hat sich im Nachhinein durch fußballerischen Sachverstand mehr als ausgezeichnet: 4:0 sein Tipp. Das Eigentor mal außer Acht gelassen – Volltreffer. Mit Blick auf Sonntag ein überaus gelungenes Vorspiel im gut gefüllten Party-Park. Torausbeute 9 bis 13 in 3 EL-Heimspielen manifestiert die Tatsache, dass die Borussia mittlerweile auch in diesem Wettbewerb angekommen ist.

Zwar wurde nicht gestreikt, dafür gab’s heuer Schienenersatzverkehr – heißt bei der Bahn, wir ersetzen einen kompletten IC durch EINEN Bus. Das erinnerte stark an die immer wiederkehrenden Klassenfahrten zur Brauereibesichtigung in Einbeck in den 80ern. Ein Vorläufer des heutigen Oktoberfestes. Damals ist man übrigens zu den Heimspielen gegen Dundee United noch Richtung Bökelberg getrampt und hat unter der Straßenbahnbrücke in D’dorf campiert (geholfen hat’s bekanntlich nicht).

Lima_0

Nachdem fast alle möglichen Transportmittel ausgereizt wurden, fand man sich zur obligatorischen Currywurst am Alten Markt ein. Siehe da, nebenan doch eine nicht unwesentliche Anzahl von blaue Cyprioten mit mächtig TamTam. Nicht zu vergleichen mit der eher klein gehaltenen gelben AEL-Schaar von vor zwei Jahren oder den 5 Farbgenossen demletzt aus Villarreal.

Mönchengladbach derweil noch ganz unaufgeregt – Altbier schmeckt wie Altbier und das FanHaus ist bereits ab 17:00h geöffnet. Jeder rechnet natürlich mit einem Sieg, aber so ganz 100%ig sicher ist man sich dann doch nicht. So nebenbei bekommt man von einzelnen Grüppchen bereits erste Reisepläne hinsichtlich der östlichen Mittelmeerinsel mit. Zwischenfeiern in Athen, Lush-Bar oder nicht … man wird sehen. Eins ist vorab mal sicher – der Sandstrand in Larnaca ist immer noch da und wir sind wieder dabei.

Lima_1

Während sich die Bayern bereits wieder in die vom Papst gesegnete Abendruhe begeben durften, musste die Fohlenelf dann noch mal ran. Erwartungsgemäß mächtig durchrotiert versteht sich UND gegen einen laut Favre schweren, nicht zu unterschätzenden Gegner natürlich. Egal was passiert – er wird sicher wieder sagen, es gibt viel zu tun. Ach nein, diesmal war es von der Bank aus gesehen nett anzusehen und es hat 5 mal puff gemacht.

Lima_2

Türöffner diesmal der extrem stark aufspielende Traoré mit seinem ersten Pflichtspieltor und einem haarsträubenden Hazard-Stolperer kurz vor Halbzeitpfiff – eine Kopie des raffaelesischen Kunststückchen gegen Mainz. Limassol ? Bis dato Fehlanzeige. Das änderte sich auch in den zweiten 45 Minuten nicht wirklich. Abgesehen vielleicht von einem vereinzelten apollonischen Vorstoß bereits kurz nach Wiederbeginn, der auf einer Gladbacher Unachtsamkeit basierte. Pflichtsieg eingetütet, dem vermeintlichen Druck nach 2 Unentschieden standgehalten, Kader geschont und eine  gute Ausgangssituation für’s Überwintern in der EL geschaffen.

Kann man mitunter was lernen Richtung Gipfeltreffen ? Der Koch am Sonntag wird ein völlig anderes Kaliber haben, einer fast vom anderen Stern. Unachtsamkeiten der Herren Xhaka und Co – vornehmlich in der gestrigen ersten Spielhälfte – werden Robben, Götze und friends so sicher nicht herschenken. Vergangene Spiele gegen Bayern waren aber immer eng und hart umkämpft, auch wenn die letzten drei Aufeinandertreffen verlorengingen. Taktik, Aufstellung, Außenseiter, Stimmung … wir sind (an)gespannt. 14 Spiele ohne Niederlage: Es ist angerichtet.

Lima_4

One Thought on “schmackhafte Vorspeise

  1. Majahns on 27. Oktober 2014 at 19:19 said:

    Zur Nachspeise tippe ich 1:3 im Stadtwald zu Frankfurt, aber wer soll gegen uns ein Tor schießen???

Schreibe einen Kommentar zu Majahns Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation