als ich gestern die armseeligen 200 Leverkusener Fans im römischen Stadion sah – so ein, zwei Stufen auf der spanischen Treppe schienen besetzt gewesen zu sein – wollte ich immer noch nicht wirklich Richtung Champions League blicken. Ich bin verwirrt und irritiert, was war denn hier passiert ?

Auf St. Pauli stellten sich viele schon die Frage, ob die Bubi-Innenverteidigung denn auch gegen den Dortmunder Angriffswirbel um Reus & Co. wird standhalten können. Doch die Fehler bzw. das Fehlen von Meister Stranzl alz einiges Übel auszumachen wäre zu kurz gegriffen. Das alles war kompletter Müll, die pure Angst und nach dem zweiten Gegentor die pure Verzweiflung. Entsetzen nicht nur bei Favre und den 8.000 mitgereisten Anhängern. Hoffentlich haben die Anderen nicht so genau hingeschaut, wie leicht man die Gladbacher Hintermannschaft auseinandernehmen kann. BVB_1Jedenfalls bin ich erstmal sprachlos, bzw. mächtig bedient. Zwar liefen Spiele gegen Dortmund in der Vergangenheit fast immer so ab, wie am Sammstag – aber ein wenig mehr Zielstrebigkeit, Ordnung, Kampfgeist hätte man ja doch erwarten können. Eine herbe Kopfnuss zum richtigen Zeitpunkt ? Na hoffentlich ! Wenigstens ist Xhaka nicht vom Platz geflogen …

One Thought on “ohne Worte

  1. Majahns on 19. August 2015 at 14:36 said:

    Da hab ich gleich mal bei Wikipedia nachgeforscht, ob es nicht ein Abmeldeformular für die CL gibt. Noch keins gefunden ; bleibe dran….

Schreibe einen Kommentar zu Majahns Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation